2019 Chardonnay trocken

Jugenheimer Hasensprung

Deutscher Qualitätswein

 

Wein-Nr.                                            23

Amtl. Prüfungs-Nr.        4 394 039 14 20

vorhandener Alkohol                 14,0%vol.

Restsüße                                     3,1 g/l.

Weinsäure                                    4,9 g/l.

empf. Trinktemperatur                    13° C.

Flaschengröße                               0,75 l.

Allgemeines:

Chardonnay ist eine der populärsten Rebsorten der Welt. Wie viele andere alte Rebsorten hat auch der Chardonnay seinen Ursprung in Vorderasien. Mit der Ausbreitung der Weinkultur kam die Sorte nach Frankreich und fand insbesondere im Burgund eine neue Heimat.

 

Weinausbau und Reifung:
Dieser Wein wurde in vollreifem Zustand mit 96° Oechsle gelesen und nach 60 minütiger Maischestandzeit abgepresst. Anschließend wurde er gezügelt (gekühlt) vergoren. Dadurch sind viele Primäraromen im Wein erhalten geblieben. Etwa die Hälfte des Weines wurde mehr als 9 Monate in ein neues Barriquefass gelegt und dann wieder zurückverschnitten.
 
Beschreibung des Geschmacks:

Der Duft von Melonen, exotischen Früchten, überreifen Stachelbeeren oder auch nicht ganz reifen Äpfeln ist typisch für den Chardonnay. Gehobene Qualitäten, wie unser Chardonnay, besitzen meist reichlich Alkohol und Extrakt, sie sind stoffig und nachhaltig. Durch das kurze Barrique-Finish der einen Hälfte, ergänzen Holzaromen die primären Fruchtaromen.


Da Chardonnay in verschiedenen Qualitätsstufen vom frischen Qualitätswein bis zur wuchtigen, trockenen Auslese angeboten wird, kann er für die verschiedensten Anlässe eingesetzt werden. Leichte, junge Weine begleiten gut Fisch und Meeresfrüchte, kräftige oder holzbetonte Weine passen zu Gebratenem ebenso wie zu herzhaftem Käse.